Carsten Brügmann

Blumengroßmarkt HH

Optimales Licht für farbige Blumenvielfalt
Standort: Hamburg
Auftraggeber: Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg eG
Fertigstellung: 2019
Blumen als Dekorationsobjekte verzaubern vor allem mit ihren schönen Formen und leuchtenden Farben. Doch erst bei idealen Lichtverhältnissen können die schmückenden Pflanzen ihre ganze Anziehungskraft entfalten und den Betrachter mit ihrer Pracht für sich einnehmen. Für den Blumengroßmarkt Hamburg haben wir deshalb ein Kunstlichtkonzept entwickelt, das über die eigentliche Aufgabenstellung – die Umrüstung auf moderne LED-Systeme – hinausgeht. Bestmögliches Licht für die Blumen bietet einzelnen Händlern nun optimale Bedingungen, um mit ihrer Ware erfolgreich auf sich aufmerksam zu machen. Als größter Anbieter seiner Art in Deutschland bietet der Blumengroßmarkt Hamburg Fachhändlern und Gewerbetreibenden eine beeindruckende Auswahl an Schnittblumen, Topfpflanzen, Bedarfsartikeln und Zubehör aller Art.
Carsten Brügmann
Neuplanung und Bestand im direktem Vergleich
Carsten Brügmann
Blumen erstrahlen im brillantem Licht
Das vormals installierte Lichtsystem bestand aus linearen, mit Leuchtstofflampen bestückten Reflektorleuchten, die stellenweise durch Strahler mit Natrium-Hochdrucklampen ergänzt wurden. Durch einen vergleichsweise hohen Blendfaktor und entsprechende Streulichtverluste zogen die Leuchten viel Aufmerksamkeit auf sich und wirkten gegenüber der Ware sehr dominant. Damit sich der einzelne Händler gegen seine Konkurrenz durchsetzen kann, müssen jedoch die Produkte, die Blumen, im Mittelpunkt stehen. Unser Konzept sah deshalb Lichtquellen vor, die sich gegenüber der Ware deutlich zurücknehmen, und deren gerichtetes Licht zu einer visuellen Hinwendung zum umfangreichen Blumen-Angebot einlädt.



Mehrere kompakte LED-bestückte Leuchten an den Standdecken strahlen die Ware nun direkt von oben an. Weitere Leuchten, die an einer zusätzlich installierten Verstrebung in Deckenhöhe angebracht wurden, ergänzen den Effektcharakter durch diagonalen Lichteinfall, was die plastische Erscheinung der Objekte erhöht und die Formen und Strukturen der Pflanzen erkennbarer macht. Mit den definierten Strahlungswinkel der Lichtquellen konnten wir nicht nur für eine gezieltere Anstrahlung der Ware sorgen, sondern auch die Effizienz der Beleuchtungsanlage steigern, gleichzeitig das Streulicht extrem minimieren und damit eine höchstmögliche Blendfreiheit erzielen.